Unser Wandertag



43. Int. Volkswandertag in Ochsenhausen


Samstag 28.12.2019 und Sonntag 29.12.2019

Zum 43. Internationalen Volkswandertag kommen wieder zahlreiche Wanderer aus nah und fern in die Rottumstadt nach Ochsenhausen.
Zum Jahreswechsel haben die Wanderfreunde Ochsenhausen zu ihren traditionellen Wandertagen eingeladen.
Das Wanderangebot von fünf und zehn Kilometer das ausgeschrieben war, führte entlang dem bekannten idyllischen Krumbach sowie durch Wald und Flur. Die Wanderstrecken fanden großen Zuspruch bei herrlichem und sonnigem Winterwetter. Besonders beliebt war die Fünf-Kilometerstrecke bei den Jugendlichen und Kindern. Auf dieser konnten sie ein Rätsel lösen und bekamen dafür eine Urkunde und ein kleines Präsent. Auf der längeren Strecke beim Kontrollpunkt gab es zur Stärkung für die Wanderer die beliebte schwäbische Flädlesuppe oder eine Rote Wurst. Der durchgefrorene konnte sich ein Glühwein oder Schnäpsle genehmigen. Des weiteren wurde in der Kapfhalle fürs leibliche Wohl gesorgt. Die stärkste Gruppe stellten die Wanderfreunde aus Crailsheim mit 72 Teilnehmern. Die folgenden Plätze wurden belegt von den Wanderfreunden aus Mühlhausen mit 45, Dettingen mit 40, Vogt mit 39 und Mengen mit 36 Teilnehmern. Aus der Region waren außerdem der Sportverein Erlenmoos mit 42 Teilnehmern dabei, sowie die Wanderfreunde aus Laubach mit 20. Bei der Siegerehrung wurde auch eine Spende in Höhe von 2000 an den Verein für Mukoviszidose von Memmingen überreicht. Diese stammt aus der Benefizwanderung in Eintürnen, die von der ARGE (Arbeitsgemeinschaft der Wandervereine Baden Württemberg ) ausgerichtet wurde.